• Twitter: ChristianHertel
  • MOSKITO Adventures bei Facebook
  • Abonnieren Sie unseren RSS Feed
Home > Asien > China > ASIEN China - Grüner Tee & blaue Küstenstädte in Südchina
Christian Hertel
Tel: 0163 85 25 031

Christof Schor
Tel: 0178 47 28 570
ASIEN China - Grüner Tee & blaue Küstenstädte in Südchina PDF Drucken E-Mail

China: Grüner Tee & blaue Küstenstädte in Südchina (23 Tage)

Eine Reise für Chinaeinsteiger und Hobbyradler in das alte und das neue China

Die Küstenprovinzen Südchinas sind die am stärksten boomende Region des Landes. Aber gerade hier gibt es noch immer unberührte Tradition zu entdecken. Im Gegenzug zu der rasanten Entwicklung findet zunehmend eine Rückbesinnung statt: auf die Schätze einer Jahrtausende alten Kultur, auf die Tradition und auf alte Techniken. Das alte und das neue China, eng miteinander verwoben, entdecken wir auf dieser Reise, die uns von den Kornkammern des Yangzi-Deltas, entlang der Küstenprovinzen, in die grünen Hügel Südchinas führt: Eine Reise zu den Höhepunkten Südchinas, geeignet auch für wenig geübte Radler. Wir besichtigen die Gartenstadt Suzhou und die "Wasserdörfer" Tongli und Wuzhen, schlendern in filigranen Literatengärten und durch von Kanälen durchzogene alte Handelsstädte. Wir sehen traditionelle neben modernen Anbautechniken und verschlafene Dörfer neben hochmodernen Stadtvierteln. In der Küstenprovinz Fujian erleben wir den Charme der Hafenstadt Xiamen und bewundern die beeindruckende, traditionelle Wohnarchitektur der Hakka. Als krönenden Abschluss tauchen wir in das Perlflussdelta mit der pulsierenden Metropole Kanton (Guangzhou) ein und ergründen anschließend die ehemalige britische Kolonie Hongkong auf besondere und intensive Art. Wir wandern zwei Tage durch die grünen Inseln der Stadt und lassen die Tour mit einer Übernachtung in einem schönen Strandhotel auf Lantau ausklingen. Eine Tour, die Radfahren und Erholung, Kultur und chinesisches Alltagsleben zu einem einmaligen Reiseerlebnis verbindet!

Höhepunkte:

  • gemächliche Radtouren und mit Bahn, Bus, Boot und zu Fuß
  • Shanghai alt und modern
  • Seide, Gartenkunst und der berühmte Kaiserkanal in Suzhou und Tongli
  • Grüner Tee in Hangzhou - "dem Himmel auf Erden"
  • Küstenstadt Xiamen und Rundhäuser der Hakka (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • per Boot von Guangzhou nach Hongkong im Perlflussdelta
  • kleine Gruppe & durchgängig deutsche Reiseleitung!

Reiseroute: Shanghai - Suzhou - Tongli - Wuzhen - Hangzhou - Xiamen - Hakka - Nanjing - Zhangzhou - Guangzhou (Kanton) - Hongkong

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Shanghai
2. Tag - Ankunft in der Weltmetropole Shanghai

Am Vormittag Ankunft in Shanghai und Transfer ins Hotel. Nach kurzer Erholungspause erster orientierender Spaziergang über die berühmte Uferpromenade Shanghais, den Bund. Abendessen in einem kleinen Restaurant in der Nähe des Hotels.

3. Tag - das alte und das neue Shanghai

Heute entdecken wir Shanghai zu Fuß. Unser Streifzug führt uns in den Trubel rund um den mingzeitlichen Yu-Garten. Das „neue Shanghai“ begegnet uns in Pudong, dem architektonisch faszinierenden neuen Viertel gegenüber des Bundes.

4. Tag - mit dem Zug in die Gartenstadt Suzhou

Am Nachmittag einstündige Fahrt mit der Eisenbahn nach Suzhou. Am Abend genießen wir im „Garten des Meisters der Netze“ eine Auswahl lokaler Musik- und Theateraufführungen.

5. Tag - Kanäle und Gärten

Am Morgen nehmen wir unsere Räder entgegen und fahren entlang der Altstadtkanäle zum „Garten des bescheidenen Beamten“ und besuchen das Suzhou-Museum, I.M. Peis architektonisches Meisterstück.

6. Tag - Fahrt nach Tongli

Über Nebenstraßen erreichen wir Tongli, eine von Kanälen durchzogene sogenannte „Wasserstadt“, die sich viel von ihrem malerischen Charme erhalten hat. Am Nachmittag Besichtigungen in Tongli. Strecke: ca. 42km

7. Tag - Fahrt nach Wuzhen

Durch Reisfelder und Dörfer radeln wir vorwiegend auf Nebenstraßen nach Wuzhen, eine der besterhaltenen alten Handelsstädte der Region. Die Strecke ist zwar etwas länger, jedoch absolut flach und auch für weniger trainierte Teilnehmer gut zu schaffen. Strecke: ca. 75km

8. Tag - im Museumsdorf

Den heutigen Tag nutzen wir, um Wuzhen zu erkunden. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail der Versuch unternommen, die Kultur der „Wasserdörfer“ am Kaiserkanal in einem Museumsdorf wieder auferstehen zu lassen

9. Tag - Blick in die Vergangenheit

Am Morgen bringt uns ein Bustransfer in eine der schönsten Städte Chinas: Hangzhou. Die quirlige Sechsmillionen-Metropole begrüßt uns mit extravaganter Hochhausarchitektur und mehrstöckigen Viadukten. Zwei Übernachtungen an der grünen Westseite des Westsees.

10. Tag - Stadt des Tees

Zuerst fahren wir mit den Rädern am Westsee entlang. Auf einer etwa einstündigen Bootsfahrt können wir das einzigartige Panorama Hangzhous genießen. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Tees: Durch Teeplantagen führt uns der Weg zur Drachenbrunnenquelle, direkt in die Region des besten chinesischen Grüntees hinein.

11. Tag - Auf in den Süden!

Mit dem Zug fahren wir heute durch die Mittelgebirgslandschaft der Provinzen Zhejiang und Fujian nach Xiamen, dem ehemaligen Amoy. Xiamen, kürzlich zur „saubersten Stadt Chinas“ gewählt, begrüßt uns mit angenehmem maritimen Klima und gut erhaltener Kolonialarchitektur.

12. Tag - unterwegs in Xiamen

Am Vormittag besichtigen wir die Nachbarinsel von Xiamen, Gulangyu, auf Grund der zahlreichen Klaviere in den Herrenhäusern und Villen in ganz China als „Klavierinsel“ bekannt. Nachmittags entdecken wir Xiamen mit den Rädern und zu Fuß.

13. Tag - Fahrt ins Hakka-Land

Nach etwa dreistündiger Fahrt mit dem Bus erreichen wir das Gebiet der Volksgruppe der Hakka mit den berühmten Rundhäusern. Zwei Übernachtungen in einem zur Pension umgebauten Rundhaus.

14. Tag - Rundhäuser und Teeplantagen

Mit dem Fahrrad und zu Fuß erkunden wir die Rundhaussiedlungen, die teils noch bewohnt und im ursprünglichen Zustand erhalten sind; nachmittags genießen wir eine Tasse „Eiserne Avalokiteshvara“, die berühmteste Teesorte Fujians, die hier angebaut und verarbeitet wird.

15. Tag - um den Stausee nach Nanjing

Unsere längste Etappe führt uns auf entlegener Strecke und vorwiegend bergab um den Stausee am Oberlauf des Chuanchang-Flusses, dem wir bis zur Kreisstadt Nanjing folgen. In Nanjing tauchen wir ins kleinstädtische Treiben Chinas ein. Die Strecke ist zwar lang, aber aufgrund des stetigen Gefälles auch für weniger gut trainierte Teilnehmer geeignet. Strecke: ca. 90km

16. Tag - durch die Bananenrepublik

Die ersten Kilometer folgen wir der Hauptstraße und lassen dann den regen Verkehr hinter uns. Bananenstauden säumen den Weg entlang des Flusses, dem wir auf Feldwegen bis kurz vor die Millionenstadt Zhangzhou folgen. Ein Spaziergang durch die Altstadt verleiht uns einen Eindruck vom Leben zur Kaiserzeit. Strecke: ca. 50km

17. Tag - In der Provinz - durchaus reizvoll!

Den Tag verbringen wir in Zhangzhou und entdecken eine chinesische Großstadt, die äußerst selten ausländische Touristen sieht. Am Abend steigen wir in den bequemen Nachtzug und fahren dem Perlflussdelta entgegen.

18. Tag - Moloch mit Charme: Guangzhou (Kanton)

Nach der Ankunft am Morgen Transfer zum Hotel. Nach einer kurzen Pause unternehmen wir einen Spaziergang auf der Kolonialinsel Shamian und entdecken die Märkte der Kantoner Altstadt.

19. Tag - Duftender Hafen

Mit dem Schiff verlassen wir Kanton und kommen nach dreistündiger Fahrt durch das Perlflussdelta in Hongkong an. Am Nachmittag entdecken wir die Halbinsel Kowloon und werfen einen Blick auf die berühmte Skyline von Hongkong.

20. Tag - Victoria Peak, Aberdeen und Lamma Island

Mit der historischen Tram geht es zunächst steil hinauf zum Anfangspunkt unserer Wanderung, dem Victoria Peak. Wir umrunden den höchsten Gipfel Hongkong Islands und wandern dann zum lebhaften Hafen von Aberdeen an der Südküste. Ein Kai-to - wie die traditionellen Fähren genannt werden – bringt uns schließlich auf die vorgelagerte Insel Lamma, deren entspannte Atmosphäre wir bei unserer nachmittäglichen Durchquerung genießen können. Strecke: ca. 17km

21. Tag - die Chi Ma Wan-Halbinsel von Lantau

Am Morgen bringt uns ein Boot auf die größte der „Outlying Islands“ - Lantau. Hier führen wir unsere Wanderung auf der Chi Ma Wan- Halbinsel weiter. Einsame Buchten laden zum Baden ein, bevor wir abends im kleinen Ort Mui Wo ankommen und den Tag bei frischen Meeresfrüchten ausklingen lassen. Strecke: ca. 13km

22. Tag - Großer Buddha, großer Abschied!

Der Vormittag steht zur freien Verfügung, ehe auf dem Weg zum Flughafen noch eine der größten Buddha-Statuen der Welt - der Tian Tan Buddha - auf uns wartet. Die Besichtigung des bekannten Po Lin-Klosters ist unser letzter Programmpunkt, bevor es mit dem Nachtflug wieder zurück nach Deutschland geht. (Individuelle Verlängerung nach Absprache möglich)

23. Tag - Ankunft in Deutschland

Gegen Mittag Ankunft in Deutschland.


Termine & Preise:

11.03.  -  02.04.2017     23 Tage     3.295 €

15.10.  -  06.11.2017     23 Tage     3.295 €

10.03.  -  01.04.2018     23 Tage     3.295 €

EZ-Zuschlag: 680 €

Teilnehmer:

6 bis 14 Personen

Unser Leistungspaket für Sie:

  • Zugfahrten
  • alle beschriebenen Transfers
  • alle Übernachtungen wie angegeben
  • Fahrradmiete & Begleitfahrzeug
  • erfahrene deutsche Reiseleitung
  • umfangreiches Informationsmaterial

Extras:

  • internationaler Flug (gern beraten wir Sie und buchen Ihren Wunschflug hinzu)
  • An-/Abreise zum Abflughafen in Deutschland (Rail&Fly bzw. Zubringerflüge vermitteln wir gerne auf Anfrage!)
  • Visum für China, wir helfen bei der Besorgung!
  • Verpflegung, Eintrittspreise, sonstige Transporte. Dafür sind ca. 500 € einzuplanen.

Anforderung:

Reiseveranstalter:

MOSKITO Adventures Partner

Anmeldung und weitere Infos:

bequem über unser Kontaktformular oder bei

Christian Hertel (Koordinator Fernreisen, Reiseleiter China/Tibet)

Tel: 034292 - 44 93 39 (Festnetz)

Tel: 0163 - 85 25 031 (Mobil)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Änderungen vorbehalten!

28.03.
-  15.04.2012     19 Tage     2.920 €
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 09:08 Uhr
 
Copyright © 2017 MOSKITO Adventures GbR.