• Twitter: ChristianHertel
  • MOSKITO Adventures bei Facebook
  • Abonnieren Sie unseren RSS Feed
Home > Asien > Kambodscha > ASIEN Vietnam/Kambodscha: Große Entdeckertour mit Genuss
Christian Hertel
Tel: 0163 85 25 031

Christof Schor
Tel: 0178 47 28 570
ASIEN Vietnam/Kambodscha: Große Entdeckertour mit Genuss PDF Drucken E-Mail

Vietnam/Kambodscha: Große Entdeckertour mit Genuss (17 Tage)

Beste Reisezeit im März! - Traumkombination von Hanoi über Zentralvietnam ins Mekong-Delta bis zu den Tempeln von Angkor

UNESCO-Weltnaturerbe Halong-BuchtKommen Sie mit auf eine sehr individuelle Reise nach Indochina. Mit unserer Erfahrung und Kontakten vor Ort haben wir für Sie die bedeutenden Höhepunkte, die man einfach erlebt haben muss, mit zahlreichen kleinen und abgelegenen Perlen kombiniert. In kleiner Gruppe bleibt auch ausreichend Freiraum für eigene Wünsche und Aktivitäten. Unsere deutschsprachigen Reiseleiter werden Sie mit den kulturellen und auch kulinarischen Spezialitäten beider Länder vertraut machen und stets für ein angenehmes Reisen sorgen. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Entdeckertour mit hohem Genussfaktor!


Höhepunkte:

  • Hanoi: Altstadtbummel, Hoan-Kiem-See & Wasserpuppentheater
  • ländliches Vietnam in der Trockenen Halong Bucht
  • Übernachtung auf einer Dschunke in Ha Long
  • per Drahtesel auf des Kaisers Spuren in Hue
  • Hoi An: Spaziergang durch Vietnams schönste Stadt & Relaxen am Strand
  • Ho Chi Minh oder "Paris des Ostens", Tunnelsystem Cu Chi
  • Mekong Delta: im Holzboot zum Alltag der Einheimischen
  • mit dem Tuk Tuk zum Ta Prohm & Angkor Wat
  • Bayon-Tempel in der alten Königsstadt Angkor Thom
  • kleine Gruppe und deutschsprachige Reiseleitung

Reiseverlauf:

1. Tag - Abflug

Sie fliegen mit renommierter Airline ab Frankfurt nach Hanoi (Zubringerflüge auf Anfrage zubuchbar).

2. Tag - Ankunft in Hanoi, Altstadtbummel zum Hoan-Kiem-See

Wir erreichen Hanoi am frühen Morgen. Nach einem Frühstück im Hotel und einer Erfrischungspause bummeln wir am Nachmittag durch die Altstadt, um den Hoan Kiem See und besuchen den Literaturtempel. Er wurde 1070 als Akademie errichtet, in der bis 1915 Söhne der Mandarin, Prinzen und Hochbegabte unterrichtet wurden. (F/-/A)

3. Tag - City Tour & Wasserpuppentheater

Stadtbesichtigung Hanois mit Ho Chi Minh Haus und der Ein-Pfahl-Pagode. Im Ethnologischen Museum erfahren wir mehr über die Kultur und Geschichte Vietnams und seiner Minderheiten. Am Nachmittag erleben wir eine Aufführung im berühmten Wasserpuppentheater. (F/-/A)

4. Tag - ländliches Vietnam in der Trockenen Halong Bucht

Das ländliche Vietnam erwartet uns! Eine etwa zweistündige Fahrt bringt uns in das Gebiet der Trockenen Halong Bucht.  Dieses Gebiet ist berühmt für seine atemberaubende Landschaft, in der – anders als in der Halong Bucht – Kalksteinformationen aus den Reisfeldern und Sumpfgebieten emporragen. Nach der Besichtigung der antiken Tempel der einstigen imperialen Hauptstadt Hoa Lu erkunden wir mit dem Fahrrad bei einer gemütlichen Tour die kleinen versteckten Nebenstraßen der Umgebung. Danach ist es an der Zeit, auf ein Sampan umzusteigen und die Schönheit der Natur vom Wasser aus zu erkunden.  Zum Abschluss des Tages genießen wir den Blick von der Bich Dong Pagode. Sie wurde in den Karstfelsen geschlagen und ist ein ganz besonderes Kleinod. (F/-/A)

5. Tag - Übernachtung auf einer Dschunke in Ha Long

Unsere Fahrt führt uns heute in das zerklüftete Karstgebiet von Ha Long im Golf von Tonkin.  Ein gewaltiger Drache habe, so die Legende, mit seinen Schwanzschlägen die unendliche Vielfalt der Inselwelt der Halong-Bucht geschaffen. Wir übernachten auf der Dschunke. (F/M/A)

6. Tag - purer Genuss in der Tonkin-Bucht, Flug nach Hue

Die bizarre Welt tausender Inseln mit bis zu 100 Meter hohen Karstfelsen und unzähligen Grotten bietet eine malerische Kulisse. Gegen Mittag verlassen wir die Dschunke und fahren zurück nach Hanoi. Am Abend fliegen wir nach Hue. (F/-/-)

7. Tag - per Drahtesel auf des Kaisers Spuren in Hue

Hue - die alte Kaiserstadt - ist wie geschaffen, um mit dem Fahrrad entdeckt zu werden. Die gemütliche Tour führt uns zuerst zu einem kleinen Dorf. Anschließend fahren wir weiter zur Grabstätte des Kaisers Tu Duc und besichtigen eine ehemalige Arena, in welcher Elefanten und Tiger gegeneinander gekämpft haben. Den Abschluss des Tages bildet eine romantische Bootsfahrt auf dem Parfümfluss bis zur Thien Mu Pagode, einem der Wahrzeichen von Hue. (F/-/A)

 

8. Tag - Ankunft am Meer in Hoi An

Wir besichtigen die Zitadelle mit dem Kaiserpalast und fahren anschließend nach Hoi An. Dabei überqueren wir den legendären "Wolkenpass", der bei gutem Wetter eine grandiose Aussicht von der bergigen Landschaft auf die Ebene und das Meer gewährt. Nach einem Besuch des Cham-Museums erreichen wir Hoi An am Nachmittag. (F/-/A)

9. Tag - Spaziergang durch Vietnams schönste Stadt

Heute begeben wir uns auf einen Spaziergang durch die schmalen Gassen Hoi Ans. Die wahrscheinlich schönste Stadt Vietnams war im Mittelalter ein wichtiger Seehafen. Unberührt von allen Kriegen, hat sich Hoi An die Einflüsse chinesischer, japanischer, französischer, portugiesischer und britischer Händler, die hier auf ihrem Weg zwischen China und Indien einen Stopp einlegten, bewahrt. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur Verfügung. (F/-/-)

10. Tag - Freizeit in Hoi An: Pool oder Strand

Der heutige Tag lädt ein zum Relaxen am Pool oder am Strand. Lassen Sie die vielen Eindrücke der ersten Reisetage Revue passieren und entspannen Sie sich. (F/-/-)

11. Tag - Ho Chi Minh oder "Paris des Ostens"

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen nach Danang und fliegen nach Saigon. Saigon ist die größte Stadt des Landes und überall zeigt sich das gedrängte vietnamesische Leben in den Märkten, Nudelküchen, Straßencafés: eine Stadt voll brodelnden Lebens. Wir verschaffen uns einen kleinen Überblick über das "Paris des Ostens" und besichtigen die Kathedrale Notre Dame, das Hauptpostamt und das Kriegsmuseum, in dem wir zahlreiche, umfangreiche Dokumentationen über den Krieg und seine Folgen sehen werden. (F/-/A)

12. Tag - im Holzboot durch das Mekong Delta & Einblick in den Alltag erhalten

Wir fahren ins Mekong-Delta. In der Kleinstadt Cai Be gehen wir an Bord eines traditionellen Holzbootes und unternehmen eine Fahrt zu den Nebenflüssen des gewaltigen Mekong-Flusses. Später halten wir an einer kleinen Insel, wo wir einen Einblick in das dörfliche Alltagsleben gewinnen. Rückfahrt nach Ho Chi Minh Stadt. (F/-/A)

13. Tag - Freizeit in Saigon, optional: Tunnelsystem Cu Chi

Der heutige Tag steht für eigene Entdeckungen in Ho Chi Minh Stadt zur Verfügung. Optional können Sie an einem Ausflug in das ca. 70 km entfernt von Saigon liegende Cu Chi teilnehmen. Sie besuchen dort das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdische Kommandozentrale, Waffenschmiede oder Feldlazarett diente. (F/-/-)

14. Tag - Bayon-Tempel in der alten Königsstadt Angkor Thom

Wir erreichen Siem Reap gegen Mittag. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten beginnen wir mit der Entdeckung der Tempelanlagen von Angkor. In der alten Königsstadt Angkor Thom besuchen wir den Bayon Tempel, dessen lächelnde Gesichter von den Türmen herabblicken. Die »Elefantenterrasse« und die »Terrasse des Leprakönigs« sind weitere Überreste der ehemals 10 km2 großen königlichen Metropole. Abendessen mit Apsara Show. (F/-/A)

15. Tag - mit dem Tuk Tuk zum Ta Prohm & Angkor Wat

Ausgiebige Besichtigungen von Angkor stehen auf dem heutigen Programm. Wir fahren mit dem Tuk Tuk zu dem atmosphärischen Ta Prohm Tempel, welcher von Baumwurzeln und Urwald überwuchert ist. Im Anschluss besichtigen wir die prächtige Tempelanlage Angkor Wat, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Diese Tempelanlage gilt als das größte sakrale Bauwerk der Erde. (F/-/A)

16. Tag - Freizeit, Ausflug Banteay Srei & Rückreise

Der Vormittag ist frei. Nach dem Auschecken besuchen wir das etwas außerhalb gelegene Heiligtum Banteay Srei. Sie werden von der Harmonie zwischen Architektur und Schönheit begeistert sein. Danach erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Heimflug. (F/-/-)

17. Tag - Ankunft in Frankfurt

Termine & Preise:

15.03.  -  31.03.2018     17 Tage     3.089 Euro     Reiseleitung ab/an Deutschland durch Sybille Zeidler, 8-14 Teilnehmer

21.03.  -  06.04.2018     17 Tage     3.089 Euro     lokale deutschsprachige Reiseleitung, 6-10 Teilnehmer

Reisen Sie auch zu Ihrem Wunschtermin! Bitte einfach bei uns anfragen!

EZ-Zuschlag: 425 Euro

Unser Leistungspaket für Sie:

  • Flug ab/an Frankfurt in der Economy Class
  • Rundreise mit Besichtigungen, 3 Inlandsflüge, Transfers, Eintritten lt. Programm
  • Übernachtungen in Hotels
  • Verpflegung laut Programm (15xF, 1x M, 10x A)
  • erfahrene deutsche bzw. deutschsprachige Reiseleitung und zusätzliche lokale Guides
  • Reisepreissicherungsschein

Extras:

  • fehlende Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, sonstige persönliche Ausgaben
  • Visum Kambodscha (30 USD, bei Einreise zu erwerben)
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung

Anforderung:

Reiseveranstalter:

MOSKITO Adventures Partner

Anmeldung und weitere Infos:

bequem über unser Kontaktformular oder bei

Christian Hertel (Beratung Asien/Afrika/Polargebiete, Reiseleiter China/Tibet/Indien)

Tel: 034292 - 44 93 39 (Festnetz)

Tel: 0163 - 85 25 031 (Mobil)

Email:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Änderungen vorbehalten!

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 Peking - Lhasa - Gyantse - Shigatse - Kangshung Face Trekking - Everest Basislager – Shigatse
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. November 2017 um 12:16 Uhr
 
Copyright © 2017 MOSKITO Adventures GbR.