• Twitter: ChristianHertel
  • MOSKITO Adventures bei Facebook
  • Abonnieren Sie unseren RSS Feed
Home > Asien > Tibet
Christian Hertel
Tel: 0163 85 25 031

Christof Schor
Tel: 0178 47 28 570
Tibet

Trekking in Tibet mit dem Himalaya Massif im Hintergrund, Tibet



ASIEN Tibet: Kailash - Schneejuwel auf dem Dach der Welt mit Trekking PDF Drucken E-Mail

Tibet: Kailash - Schneejuwel auf dem Dach der Welt (25 Tage)

Eine abwechslungsreiche Reise von Lhasa zum heiligen Weltenberg und zu versunkenen Königreichen

Er gilt als Zentrum des Kosmos, ist Quelle von vier großen Flüssen Asiens und Ziel unzähliger Pilger verschiedenster Religionen. Wir nähern uns ihm vom Jokhang in Lhasa, in welchem die bedeutendste Statue des Buddha Shakyamuni aufbewahrt wird. Auf dem "Friendship Highway" fahren wir westwärts, vorbei am malerischen Skorpion-See und übernachten am Fuße der gewaltigen Nordflanke des Mt. Everest. Bereits von den Ufern des  Manasarovar-Sees erblicken wir den Kailash, den die Tibeter "Kang Rinpoche" - kostbarer Schneejuwel - nennen. Entlang des Sutlej reisen wir durch das Garuda-Tal und erkunden die Überbleibsel der einstigen Königreiche Guge und Shangshung. Im Anschluss begeben wir uns selbst auf Pilgerreise um den heiligen Kailash. Hindus, Buddhisten, Jain und Bön - Anhänger dieser vier Religionen verehren ihn als Bindeglied zwischen Mensch und Kosmos und beschreiten den 51 Kilometer langen Rundweg, teils mehrfach. Es gibt unzählige andere Berge im Himalaya, die höher aufragen, aber keiner von ihnen kann sich hinsichtlich Form und Umgebung mit dem Kailash messen. Zu dem gewaltigen Naturmandala gehören darüber hinaus die vier großen Flüsse - Brahmaputra, Karnali, Sutlej und Indus - die in den vier Himmelsrichtungen vom Zentrumsberg Kailash abfließen und Millionen von Menschen mit Wasser versorgen. Kommen Sie mit auf eine der abwechslungsreichsten Touren im tibetischen Hochland!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 21:15 Uhr
Weiterlesen...
 
ASIEN Tibet: Vom Volk der Naxi über Shangri La nach Lhasa bis zum Mount Everest PDF Drucken E-Mail

Tibet: Vom Volk der Naxi über Shangri La nach Lhasa bis zum Mount Everest

Natur-, Kultur- und Wanderreise (20 Tage)

Diese wunderschön kombinierte Reise führt nicht ausschließlich entlang klassischer Hauptrouten, sondern ebenso ins tibetische Hinterland, abseits der ausgetretenen Pfade. Wir beschränken uns nicht nur auf Hotels oder Gasthäuser, sondern genießen zwei Mal an malerischen Orten die typische Freiheit des tibetischen Hochlandes und nächtigen bequem in gemütlichen und modernen Zelten. Moderate durchweg fakultative Wanderungen mit leichtem Gepäck bilden den aktiveren Teil dieser Reise. Und all dies in kleiner Gruppe, mit einem erfahrenen tibetischen Team und unserer deutschen kompetenten Reiseleitung! Im Norden der Provinz Yunnan beginnen wir unsere Reise. Das Volk der Naxi, dessen Wurzeln bis zum heiligen Berg Kailash in Westtibet führen, lebt hier in der Kleinstadt Lijiang auf für uns noch "tiefen" 2.400 Metern Höhe seine Traditionen. In der Tigersprungschlucht wandern wir stets mit Blick auf den Jadedrachenschneeberg und in "Shangri-La" sind wir bereits mitten im tibetischen Kulturkreis. Gut akklimatisiert auf nun 3.000m Höhe fliegen wir spektakulär über den östlichen Himalaya nach Lhasa. Nach Ankunft in der "Stadt der Götter" erkunden wir bedeutende Heiligtümer wie den Jokhang und den Potala, jedoch auch das etwas abgelegenere Drak Yerpa, welches fast nur von einheimischen Pilgern aufgesucht wird. Über den türkisfarbenen Skorpion-See (tibet. Yamdrok Tso) gelangen wir zum Tashilunpo-Kloster in Shigatse. Nun wird es majestetisch! Wir nähern uns den höchsten Bergen der Erde. Der Pang La, ein Pass, der uns den Atem rauben wird. Nicht nur weil die Luft recht dünn ist, sondern auch weil wir im wunderschönen Abendlicht sechs 8.000er Gipfel bestaunen können, u.a. den Qomolongma mit 8.848 Metern Höhe, besser bekannt als Mount Everest.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Oktober 2017 um 12:40 Uhr
Weiterlesen...
 
ASIEN Tibet - Auf den Spuren berühmter Bergsteiger - Trekking entlang des Himalaya-Nordkamms zum Fuße von Everest & Makalu PDF Drucken E-Mail

Tibet: Auf den Spuren berühmter Bergsteiger: Trekking entlang des Himalaya-Nordkamms zum Fuße von Everest & Makalu (24 Tage)

Tibet, ChinaEin wahrer Leckerbissen für alle Bergliebhaber ist diese anspruchsvollere Tour. Sie führt uns bei einem 10-Tages-Trekking fernab jeglicher Zivilisation zum östlichen Kangshung Face-Basislager des Mount Everests (8.848m). Der Anblick des höchsten Berges der Erde sowie des Lhotse, Makalu und Chomolonzo verleihen diesem abwechslungsreichen und sehr grünen Trekking die Höchstnoten aller Mehrtageswanderungen im Himalaya. Es ist wohl der Höhepunkt für jeden Trekking-Liebhaber! Natürlich sind auch hier alle klassischen Highlights dabei! Die Fahrt von Peking über das Qinghai-Tibet-Plateau mit dem “Himmelszug” nach Lhasa wird Sie wunderbar einstimmen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. November 2017 um 18:31 Uhr
Weiterlesen...
 
ASIEN Tibet: Kailash - Meditationsreise auf dem Dach der Welt PDF Drucken E-Mail

Tibet: Kailash - Meditationsreise auf dem Dach der Welt (25 Tage)

Eine abwechslungsreiche und professionell geführte Tour für Meditierende!

Kommen Sie mit auf eine erstklassige und abwechslungsreiche Meditationsreise im tibetischen Hochland, speziell für Meditierende! Den Hauptaugenmerk, und damit zentraler Aspekt dieser Reise, widmen wir der Meditation. Täglich nehmen wir uns dafür mindestens 2 Stunden Zeit und nutzen dafür ausgewählte Kraftorte in der Natur oder einen ruhigen geschlossenen Raum. Professionell geführt wird diese Tour von Katharina Voigt. Sie betreut hauptsächlich die Meditationssitzungen und leitet dabei erfahrene, aber auch Neulinge an. Darüber hinaus steht Tibet-Experte und unser erfahrener Reiseleiter Christian Hertel leitend zur Ihrer Seite. In Kombination mit dem behutsam ausgewählten Tourverlauf und unserem meditationsfreundlichen Reisestil tragen sie zu dem wirklich einzigartigen Charakter dieser Reise bei.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 21:16 Uhr
Weiterlesen...
 


Copyright © 2017 MOSKITO Adventures GbR.