• Twitter: ChristianHertel
  • MOSKITO Adventures bei Facebook
  • Abonnieren Sie unseren RSS Feed
Home > Europa > Kroatien > EUROPA Kroatien - Die schönsten Nationalparks, Dalmatinische Küste und Dubrovnik
Christian Hertel
Tel: 0163 85 25 031

Christof Schor
Tel: 0178 47 28 570
EUROPA Kroatien - Die schönsten Nationalparks, Dalmatinische Küste und Dubrovnik PDF Drucken E-Mail

Kroatien: Die schönsten Nationalparks, Dalmatinische Küste & Dubrovnik (15 Tage)

Wander- und Kulturreise

Begleiten Sie uns auf eine Reise nach Kroatien und in ein unglaublich vielfältiges Land. Zahllose Inseln liegen vor der Küste. Die Bergregionen prägen ausgedehnte Wälder, tiefe Schluchten und schroffe Felsen. Dazwischen finden wir malerische Bergdörfer und Fischerstädtchen, deren historische Denkmäler das reiche kulturelle Erbe des Landes wiederspiegeln.

Während unserer Rundreise besuchen wir den Nationalpark Plitwitzer Seen mit seiner zauberhaften Waldlandschaft und seinen smaragdgrünen Seen, die durch unzählige Wasserfälle miteinander verbunden sind. 

Ein weiterer Schatz der Natur ist der Krka-Nationalpark. Hier schlängelt sich der gleichnamige Fluss durch eine üppige Vegetation und strömt über sieben rauschende Wasserfälle ins Tal.
An der Riveria Paklenica scheint das mächtige Velebit-Gebirge die tiefblaue Adria zu berühren. Unsere Wanderungen führen durch die Schluchten Mala und Velika Paklenica, vorbei an weißen Kalksteinformationen und über weite Bergwiesen. In den wildromantischen Schluchten ragen die fast senkrechten Felswände bis zu 400 Meter in den Himmel und geben immer wieder den Blick auf das Meer mit den vorgelagerten Inseln frei. Vor allem im Frühjahr grünt und blüht es im Nationalpark und uns begleitet oft der aromatischen Duft vieler Wildkräuter.
An der dalmatinischen Küste erwartet sie die Sonneninsel Insel Hvar. Wir wandern zum Sv. Nikola, dem höchsten Berg der Insel, erkunden romantische Bergdörfer und es ist Zeit zum Baden im glasklaren Meer.  Auf der Insel Pag erwartet uns eine der faszinierendsten Landschaften Dalmatiens: Die dem Festland zugewandte Seite präsentiert sich karg, mit bizarre Felsen, gebleicht von Sonne und Wind. Im Westen prägen Weinfelder, Olivenhaine, Steineichen- und Pinienwälder das Bild der Insel. In den kleinen Dörfern wird der traditionelle Schafskäse hergestellt und auch die Kunst der Spitzenherstellung hat Pag berühmt gemacht.
Neben unzähligen Naturerlebnissen kommen Sie auch in den Genuss einige der kulturellen Höhepunkte Kroatiens kennen zu lernen. In Städten wie Dubrovnik, Split oder Zadar  vermischen sich mittelalterlicher Charme und mediterranes Flair. Die vielen Denkmäler und einzigartigen Kunst- und Architekturschätze gewähren Einblick in die wechselvolle Vergangenheit des Balkan. Genießen Sie die Farbenpracht der Natur, und erleben Sie eine Schatzkammer der Geschichte.

Höhepunkte:

  • UNESCO-Weltnaturerbe Pliwitzer Seen
  • Wanderungen im Paklenica und Krka Nationalpark
  • malerische Adriaküste mit Inselwanderungen
  • beeindruckende Schluchten Mala und Velika
  • Altstadt von Split und Salzsalinen von Ston
  • Besuch der wunderschönen Stadt Dubrovnik
  • kleine Gruppe & deutsche Reiseleitung!

Reiseverlauf:

1. Tag - Anreise & Erkundung von Graz

Fahrt nach Graz in Österreich. Am Nachmittag ist Zeit für einen Bummel durch die engen Gässchen der Altstadt. Das historische Zentrum von Graz gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe und verzaubert seine Besucher mit südlichem Flair und mittelalterlichem Charme (Pension, -/-/-).

2. Tag - auf den Spuren Winnetous zu den smaragdgrünen Plitwitzer Seen

Frühzeitig Weiterfahrt nach Kroatien und Abholung der Flugteilnehmer in Zagreb. Anschließend Weiterfahrt zum Nationalpark Plitvička jezera (Plitwitzer Seen). Nach unserer Ankunft unternehmen wir eine Wanderung durch den Park, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört und eines der schönsten Naturschauspiele im Südosten Europas birgt: Eingebettet in herrliche Wälder liegen sechzehn smaragdgrüne Seen, die durch viele rauschende Wasserfälle und schäumende Kaskaden miteinander verbunden sind. Über hölzerne Stege wandern wir durch eine idyllische Landschaft, welche die Kulisse für Winnetou und seine Begleiter in zahlreichen Karl-May-Filmen bildete (Ferienhaus, F/-/-).

3. Tag - Kultur und Entspanung an der Adria

Wir fahren an die Adriaküste und machen unterwegs Halt in Zadar, der größten Stadt Norddalmatiens. Der historische Stadtkern liegt auf einer Landzunge, die von mächtigen Befestigungsanlagen, Bastionen, Türmen und Toren aus dem 15. und 16. Jahrhundert umgeben ist. Wir unternehmen einen Bummel durch die engen Gassen der sehenswerten und an Baudenkmälern reichen Altstadt. Am Nachmittag fahren wir weiter auf die Insel Pag. Wer möchte hat später noch Gelegenheit zum Baden (Bungalows, F/-/-).

4. Tag - Tagestour auf der Insel Pag

Heute unternehmen wir eine Wanderung auf der Insel Pag. Zunächst geht es vom Ort Sveta Marija zum 349 Meter hohen Sveti Vid, dem höchsten Gipfel der Insel. Unterwegs können wir den Blick über die Adria, die Inseln der Kvarner Bucht und das mächtige Velebit-Gebirge schweifen lassen (ca. 2,5 Std., +/- 330m). Eine weitere Tour (ca. 3 Std.) führt uns durch eine der beeindruckenden Steinwüsten mit Felsen, die von Sonne und Wind gebleicht wurden. Unterwegs haben wir die Möglichkeit zum Baden in einer der schönen Buchten (Bungalows, F/L/-).

5. Tag - romantische Altstadt von Nin & Paklenica Nationalpark

Zunächst besuchen wir heute Nin. Das historische Städtchen liegt auf einer Insel in einer flachen Lagune und zwei Brücken verbinden Nin mit dem Festland. Die romantische Altstadt mit ihren engen Gassen ist umgeben von einer Wehrmauer. Besonders sehenswert ist auch die Kirche Sveti Nikola aus dem 11. Jahrhundert. Die aus hellen Steinen erbaute Wehrkirche liegt malerisch auf einem kleinen grünen Hügel und ist sicher eines der schönsten Bauwerke des Städtchens. Später fahren wir an die Riveria Paklenica am Fuße des beeindruckenden Velebit-Gebirges. Der Nationalpark Paklenica mit den berühmten Schluchten Mala und Velika Paklenica gehört zu den UNESCO-Welt-Biosphärenreservaten und garantiert ein ganz besonderes Naturerlebnis. Am Abend haben Sie Zeit für einen individuellen Spaziergang durch Starigrad Paklenica und am Meer entlang (Pension, F/-/-).

6. Tag - Mala-Schlucht

Die heutige Wanderung führt uns durch die Schlucht Mala Paklenica. Der Aufstieg durch den immer enger werdenden Canyon führt an einem Bach entlang, den wir ab und zu überqueren müssen (steiniger Weg, einige Felsstufen und zwei einfache Passagen mit Stahlseilsicherung). Der Weg zum höchsten Punkt an diesem Tag führt später durch lichten Wald mit traumhaften Ausblicken auf die höchsten Gipfel des Velebit. Der Abstieg erfolgt über Schrofengelände und weite Bergwiesen mit Blick auf die Adria und die vorgelagerten Inseln (Gehzeit ca. 5-6 Std., +/- ca. 630m), (Pension, F/L/-).

7. Tag - Panoramawanderung durch die Velika-Schlucht

Heute wandern wir durch die Velika Paklenica Schlucht. Der Weg führt uns zunächst am Fuße des mächtigen Felsmassivs Anica Kuk entlang. Ein steiler Pfad bringt uns dann hinauf zum Sattel. Gipfelstürmer haben hier die Möglichkeit zum höchsten Punkt der Anica Kuk (712m) aufzusteigen (ca. 200 Meter steiles und felsiges Gelände mit mehreren Kletterstellen der Schwierigkeit 1-2). Vom Gipfel öffnet sich ein fantastisches 360 Grad Panorama über das Gebirge bis hin zum Meer. Nach einem Mittagspicknick auf einer Alm steigen wir in die Velika Paklenica Schlucht ab. Im beeindruckendsten Teil der Großen Paklenica rücken die bis zu 400 Meter hohen Bergwände so nah zusammen, dass gerade Platz für den Weg bleibt. Diese Tour verspricht wieder ein Wandererlebnis mit spektakulären Blicken auf senkrechte Felsen und hinab zur Adria (Gehzeit ca. 5-6 Std,  +/- ca. 590m, mit Gipfel +/- 680m), (Pension, F/L/-).

8. Tag - Erkundung von Split & Fährüberfahrt

Wir fahren nach Split und unternehmen einen kleinen Bummel durch die Altstadt der kulturellen Metropole Dalmatiens. Ein Tag reicht kaum aus, um alle Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Die historische Altstadt von Split mit ihren engen und verwinkelten Gassen reicht bis zum Hafen, im Zentrum befindet sich der berühmte Diokletianspalast, der 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Sie haben Gelegenheit den Palast zu besuchen oder z.B. vom Turm der Kathedrale den Blick über die Stadt in das Umland zu genießen (fakultativ). Am Nachmittag gehen wir an Bord der Fähre, die uns in ca. 2,5 Stunden zur Insel Hvar bringt. Anschließend Fahrt zum Ferienhaus (Ferienhaus, F/-/-).

9. Tag - wunderschöne Insel Hvar

Wir unternehmen eine Wanderung auf der Insel Hvar. Nach einer Fahrt über die Insel wandern wir vom Dorf Sveta Nedjelja zum höchsten Berg von Hvar, dem 626 Meter hohen Sv. Nedjelja. Über einen Pfad erreichen wir zunächst eine Höhle mit den Überresten eines alten Klosters. Begleitet von wunderschönen Ausblicken über die Inselwelt der Adria wandern wir zum 626 Meter hohen Gipfel mit der Kapelle und dem großen Gipfelkreuz. Der Abstieg führt uns über Bergwiesen, entlang von Felsen und wildromantischen Olivenhainen zurück in Dorf (Gehzeit ca. 3,5 – 4 Std., +/- ca. 500m, Ferienhaus, F/L/-).

10. Tag - Inselfreizeit

Diesen Tag auf der Sonneninsel Dalmatiens können Sie selbst gestalten. 2.700 Sonnenstunden gibt es im Durchschnitt auf Hvar! Sie haben Gelegenheit zum Baden, zu eigenen Erkundungen in der Stadt Hvar oder zum Besuch der alten Festung hoch über der Stadt (fakultativ). Möglich ist heute auch ein kleiner Ausflug mit einer Wanderung zu einem verlassenen Dorf, das sich malerisch an die Berghänge schmiegt. Romantisch und geheimnisvoll ist der Anblick der stillen Gassen und alten Steinhäuser, die sich langsam wieder mit der Natur vereinigen. Auf einem schönen Weg, entlang eines ausgetrockneten Baches führt der Weg weiter zu einem zweiten alten Bergdorf, wo heute nur noch wenige Menschen leben. Bei einem Bummel durch die verwinkelten Gässchen fühlt man sich in alte Zeiten zurück versetzt (Gehzeit ca. 3 Std.). Im Anschluss ist Zeit, das glasklare Meer und schöne Kieselstrände in der Bucht von Milna zu genießen (Ferienhaus, F/-/-).

11. Tag - das "weiße Gold" von Ston

Wir fahren weiter nach Süden mit einem Stopp im fruchtbaren Neretva-Delta. Unser Ziel ist das Dörfchen Ston auf der Halbinsel Pelješac. Ein Spaziergang führt uns über die 5,5 Kilometer lange Stadtmauer, die im 14. Jahrhundert errichtet wurde. Von der längsten Wehrmauer Europas können Sie einen wunderbaren Ausblick über das Städtchen und die Salzsalinen genießen. Noch heute wird, wie auch schon vor 1000 Jahren, am Ufer das "weiße Gold" gewonnen (Hotel, F/-/-).

12. Tag - Dubrovnik

Wir unternehmen einen Tagesausflug nach Dubrovnik. Die malerische Hafenstadt an der Südspitze Kroatiens wird von drei Seiten vom Meer umspült und ist umringt von einer prächtigen Stadtmauer. Zudem birgt sie einzigartige Kulturdenkmäler sowie unzählige Kunst- und Architekturschätze. Das historische Zentrum gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt sicher jeden Besucher auf Anhieb. Hier vermischt sich mittelalterlicher Charme mit mediterranem Flair. Bei einem Bummel durch die engen Gassen entdecken wir prachtvolle Plätze, Kirchen, Klöster und Paläste. Von den Mauern der Stadtbefestigung bietet sich ein traumhafter Blick über das Dächergewirr der Altstadt und zur Adria. Rückfahrt zum Hotel am Abend (F/-/-).

13. Tag - Erlebnis Krka-Nationalpark

Fahrt in den Krka-Nationalpark. Inmitten einer üppig grünen Vegetation schlängelt sich der Fluss Krka durch enge Schluchten und entlang sanfter Hänge. Dabei muss die Krka viele Engstellen und sieben beeindruckende Wasserfälle überwinden. Eine leichte Wanderung (ca. 2-3 Std.) führt uns zu den schönsten Aussichtspunkten und zum Skradinski Buk. Hier stürzt das Wasser auf 800 Meter Länge über 17 Stufen etwa 46 Meter in die Tiefe und zaubert so ein beeindruckendes Naturschauspiel (Pension, F/-/-).

14. Tag - gemütlicher Ausklang in Graz

Frühzeitig Rückfahrt nach Graz in Österreich. Am Abend ist noch einmal Zeit für einen Bummel durch die historischen Gassen der Altstadt, wo diese Reise gemütlich ausklingt (Pension, F/-/-). Die Fluggäste werden unterwegs am Flughafen in Zagreb verabschiedet.

15. Tag - Heimreise

Nach einem zeitigen Frühstück Rückfahrt über Prag nach Deutschland (F/-/-).

Termine & Preise:

10.06.  -  24.06.2017     15 Tage     1.575 Euro     Busanreise

11.06.  -  23.06.2017     13 Tage     1.470 Euro     Fluganreise

09.09.  -  23.09.2017     15 Tage     1.575 Euro     Busanreise

10.09.  -  22.09.2017     13 Tage     1.470 Euro     Fluganreise

EZ-Zuschlag: 210 Euro bei Busanreise / 130 Euro bei Fluganreise

Teilnehmer:

6 bis 8 Personen

Unser Leistungspaket für Sie:

  • An- und Rückreise bei Busvariante sowie alle Transfers 
  • deutsche Reiseleitung
  • Rundreise mit Ausflügen und Besichtigungen inkl. Eintritte entspr. Programm
  • geführte Wanderungen entspr. Programm
  • Nationalparkgebühren
  • 14 bzw. 12 Übernachtungen in Pensionen, Hotels und Ferienhäusern (DZ, DU/WC)
  • Verpflegung entspr. Programm

Extras:

  • evtl. Flug nach/von Zagreb
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Persönliches
  • evtl. zusätzliche Eintritte

Reiseinfo:

Leichte bis mittelschwere Wanderungen (ca. 2-6 Std.) mit Tagesgepäck. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und normale Kondition sind Voraussetzung. Wir bewegen uns meist auf markierten Wanderwegen und teils in alpinem Gelände. Meist steinige Wege, einige steilere Auf- und Abstiege, Geröll und Felsstufen. Zwei Passagen mit Drahtseilsicherungen. Beim optionalen Aufstieg zum Gipfel der Anika Kuk ca. 200 Meter mit leichten Kletterstellen 1-2.

Die Reise beginnt und endet in 02730 Ebersbach. Ein Zu- / Ausstieg zum Bus ist in Prag, Wien und Graz möglich. Reisegäste die mit dem Auto nach Ebersbach anreisen können dieses während des Reisezeitraums kostenlos auf unseren Parkplatz abstellen (eingezäuntes, videoüberwachtes Gelände, eigene Gefahr). Teilnehmer die am Vortag anreisen möchten können in unserer Hütte zwischenübernachten. Preis p.P./Nacht 12,50 € (Mehrbettzimmer, Du/WC, kleine Küche, Aufenthaltsraum, Schlafsack oder Bettwäsche nötig).

Anforderung: 

Reiseveranstalter:

MOSKITO Adventures Partner

Anmeldung und weitere Infos:

bequem über unser Anmeldeformular oder bei

Christof Schor (Beratung Europareisen und Aktivreisen)

Tel: +49 (0) 178 47 28 570

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Änderungen vorbehalten!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. September 2017 um 12:57 Uhr