• Twitter: ChristianHertel
  • MOSKITO Adventures bei Facebook
  • Abonnieren Sie unseren RSS Feed
Home > Europa > Slowenien > EUROPA Slowenien - Auf der Sonnenseite der Alpen
Christian Hertel
Tel: 0163 85 25 031

Christof Schor
Tel: 0178 47 28 570
EUROPA Slowenien - Auf der Sonnenseite der Alpen PDF Drucken E-Mail

Slowenien: Wander- & Naturparadies (8 Tage)

Vielfalt vom Soča-Tal über den Krn bis zum Triglav-Nationalpark

Begleiten Sie uns nach Slowenien, auf die Sonnenseite der Alpen. Ein unglaublich facettenreiches Land erwartet Sie: Hochgebirge mit wildromantischen Flusstälern, Karstgebiete mit geheimnisvollen Höhlen, fruchtbare Ebenen, Weinberge, lebendige Kultur und mediterranes Flair. Mehr als die Hälfte des Landes ist mit Wald bedeckt, so erschließt sich dem Wanderer eine überaus grüne Landschaft.

Inmitten der Julischen Alpen, eingebettet im Triglav-Nationalpark, schlängelt sich der Fluss Soča durch eines der schönsten Täler der Alpen. Kristallklar und von Aquamarin bis Türkis schimmernd fließt die Soča von der Quelle im Trenta-Tal in Richtung Süden. Kobarid an der so genannten Smaragdstraße ist Ausgangspunkt für Wanderungen, auf denen Sie nicht nur den Reichtum der Natur erleben, sondern auch Einblick in die bewegte Geschichte der Region erhalten. Zu Füßen des Triglav, dem höchsten Berg Sloweniens, erwarten Sie zwei weitere panoramareiche Touren. Genießen Sie faszinierende Ausblicke über die Hochgebirgslandschaft, bestaunen Sie enge Schluchten und tosende Wasserfälle. Lassen Sie sich von einem überaus sympathischen und vielfältigen Land überraschen!

Höhepunkte:

  • zauberhafte Höhle von Škocjan (Weltkulturerbe)
  • 2.244m hoher Kipfel des Krn
  • Aussichtpunkt zur Mlinarica-Klamm
  • Besuch der malerischen und lebhaften Hauptstadt Ljubljana
  • kleine Gruppe & deutsche Reiseleitung!

Reiseverlauf:

1. Tag - Ljubljana

Anreise über Prag und Wien nach Ljubljana. Am späten Nachmittag ist Zeit für einen Bummel durch die Altstadt. Fluggäste werden 18 Uhr im Hotel begrüßt (-/-/-).

2. Tag - Höhle von Škocjan

Wir fahren in den Regionalpark Škocjanske Jame und besuchen die zauberhafte Höhle von Škocjan (Weltkultur- und Naturerbe). Anschließend unternehmen wir eine Wanderung mit wunderbaren Aussichtspunkten über den Park und die riesigen Einsturzdolinen (Gehzeit ca. 1,5 Std.). Danach Fahrt ins Soča-Tal (Pension/Ferienhaus, F/-/-).

3. Tag - Schlucht des Tolminka & Soča-Tal

Fahrt nach Tolmin und Wanderung entlang der Tolminer Flussbetten. Durch die  Schlucht schlängelt sich der smaragdgrüne Fluss Tolminka. Immer wieder können Sie den wilden Tanz des Wassers zwischen Felsen bestaunen (Gehzeit ca. 1,5 Std., +/- 100m). Anschließend besuchen Sie die kleine Kirche Javorca hoch in den Bergen. Von Kobarid aus, führt Sie später eine Wanderung durch das malerische Soča-Tal und zum Kozjak-Wasserfall (Gehzeit ca. 4 Std., +/- 300m, Pension/Ferienhaus, F/L/-).

4. Tag - Gipfelwanderung auf den Krn (2.244m)

Eine panoramareiche Tagestour auf dem hohen Rand der Julischen Alpen zum Krn erwartet Sie. Sie starten an der Kuhinja-Alm und wandern über die Südflanke hinauf zum 2 244 Meter hohen Gipfel. Hier können Sie ein traumhaftes 360-Grad-Panorama genießen (Gehzeit ca. 7 Std., +/- 1 500 m, Pension, F/L/-). Evtl. besteht die Möglichkeit zu einer längeren Tour mit Ausgangspunkt Drežnica.

5. Tag - zur Quelle der Soča

Heute fahren wir durch das Trenta-Tal zum Vršič-Pass und wandern zu einem der schönsten Aussichtsplätze in den Julischen Alpen. Ziel ist die grüne Alm Sleme (Gehzeit ca. 2,5 Std., +/- 140m). Danach wandern wir zur Soča-Quelle, die sicher eine der schönsten in den Alpen ist. Aus einer Karstquelle entspringt die Soča und das smaragdfarbene Wasser braust durch eine tiefe Schlucht. (Pension/Ferienhaus, F/-/-)

6. Tag - Rundwanderung um das Zadnijški Ozebnik-Massiv

Durch vier Täler wandern wir um diesen mächtigen Gebirgsstock zum Pass Čez Dol (1.632m). Unterwegs stehen wir am Fuß der Westwand des Triglav und können die Hochgebirgswelt genießen. Im Anschluss ist noch Gelegenheit, einen Blick in das Besucherzentrum des Nationalparks zu werfen (Gehzeit ca. 6 Std., +/- 1.030m, Pension/Ferienhaus, F/-/-).

7. Tag - Vintgar-Schlucht und Hauptstadtbummel

Fahrt nach Bled und Wanderung durch die malerische Vintgar-Schlucht. Entlang des Wildbaches geht es über Brücken und Galerien. Am Ende der Klamm stürzt das Flüsschen Radova tosend etwa 26 Meter in die Tiefe  (Gehzeit 3 Std., +/- 320m). Anschließend fahren wir nach Ljubljana. Am Nachmittag ist Zeit für einen Bummel durch die Hauptstadt (Hotel, F/-/-).

8. Tag - Rückreise

Frühzeitig Rückfahrt über Wien und Prag. Für Fluggäste individuelle Rückreise vom Hotel (F/-/-).

Termine & Preise:

08.06.  -  15.06.2019     8 Tage     940 Euro

14.09.  -  21.09.2019     8 Tage     940 Euro

EZ-Zuschlag: 160 Euro

Teilnehmer:

7 bis 8 Personen

Unser Leistungspaket für Sie:

  • An- und Rückreise sowie alle Transfers (für Fluggäste ab/an Hotel in Ljubljana )
  • deutsche Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen in Pensionen/Ferienhäuser (DZ, DU/WC oder Gemeinschaftsad)
  • 2 Übernachtungen im Hotel (DZ, DU/WC)
  • Verpflegung entsprechend Programm
  • geführte Wanderungen entspr. Programm
  • große Führung Škocjan-Höhle, Eintritt Tolminer Flussbetten, Bergkirche Javorka und Vintgar-Schlucht

Extras:

  • evtl. Flug nach/von Ljubljana und Flughafentransfer zum/vom Hotel
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Persönliches
  • evtl. zusätzliche Eintritte

Anforderung: 

Voraussetzung sind gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen in teils alpinem Gelände. Gehzeiten von ca. 3 bis 7 Stunden mit Tagesgepäck. Es sind einige steilere Auf- und Abstiege, Geröll und Felsstufen sowie einzelne Passagen mit Kettensicherungen zu bewältigen. Im Frühjahr müssen evtl. einzelne Altschneefelder passiert werden.

Reiseveranstalter:

MOSKITO Adventures Partner

Anmeldung und weitere Infos:

bequem über unser Anmeldeformular oder bei

Christof Schor (Beratung Europareisen und Aktivreisen)

Tel: +49 (0) 178 47 28 570

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Änderungen vorbehalten!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. September 2018 um 21:09 Uhr